Projekte
Thema
Stadtteile

Veranstaltungsreihe: Wie is(s)t Marburg in Zukuft?

Der Ernährungsrat Marburg und Umgebung (EMU) ist ein Netzwerk von Produzent*innen, Konsument*innen und Einzelpersonen, aber auch aus Politik und Verwaltung. Er will das Thema „nachhaltige Ernährung“ dauerhaft auf die Agenda der städtischen Zivilgesellschaft und der...

Marburger*innen erzählen ihre Geschichte

Spannende Einblicke in das Leben von Marburger*innen im Alter von 60 bis 97 gibt das Projekt „Marburg erinnern. Gesichter erzählen Geschichten”. Mit Interviews der freien Autorin Katrin Völker, Fotos von Heike Heuser und Malerei von Dr. Sabine Schock werden die...

Kunstaktion live in Michelbach erleben

Kunst live erleben: Michelbach, als junger Außenstadtteil, will der Jubilarin Marburg ein ganz besonderes Geschenk machen. Anfang September können Interessierte live dabei sein, wenn dort Künstler*innen den öffentlichen Raum verändern.

Festtag der Subkultur am Rudolphsplatz

Im Rahmen der Kunstprojekte von .KUNST.LABOR.STADT.PLATZ am Rudolphsplatz sucht der Fachdienst Kultur der Universitätsstadt Marburg in Zusammenarbeit mit der Marburger Künstlerin und Galleristin Jessica Petraccaro-Goertsches kreative Projektbeiträge für den Eintagesevent „Kunstrasen“ am 9. Juli...

Pflanzaktionen durch die ganze Stadt

Zum Stadtjubiläum hat sich die Universitätsstadt Marburg etwas ganz Besonderes ausgedacht: „800 Narzissen für 800 Jahre Stadt“ – so heißt eine Mitmachaktion des Fachdienstes Stadtgrün und Friedhöfe, mit der die Bürger*innen die eigene Stadt pünktlich zum Jubiläumsauftakt im März 2022 zum Blühen...

Start für Stadtlabor am Richtsberg

Das Format „Stadtlabor“ wurde vom Historischen Museum in Frankfurt entwickelt und kommt zum Stadtjubiläum nach Marburg. Gemeinsam mit den Bewohner*innen des Richtsbergs werden die Facetten und Eigenheiten des Stadtteils erkundet und anschließend in einer Ausstellung sichtbar gemacht. 

Marburg800-Fotobus kommt in 21 Stadtteile

Der Marburg800-Fotobus besucht als eines der großen Projekte des Stadtjubiläums über acht Monate die Marburger Stadtteile. DBis in den Herbst ist er unterwegs. Alle Standorte finden Sie hier. Der Fotobus wurde extra dafür von den durch Stadt, Sparkasse und Stadtwerken...

Vorträge und Wanderungen zur Geschichte Wehrdas

In zwei Vorträgen und mehreren Wanderungen können Sie in die Geschichte des Stadtteils Wehrda eintauchen.

Anfrage läuft_Mitmach-Aktion im Norden der Stadt

Zum 800. Geburtstag der Universitätsstadt Marburg wird die Waldtalgemeinde aus Marburgs grünem Stadtteil im Norden, der Stadt 800 neue Bäume schenken. In einer Mitmachaktion soll der Stadt, die seit Jahrhunderten Menschen Schutz und Chancen gibt, zum Dank etwas zurückgeben werden. Das Projekt...

Baustellenführungen des Fachdienst Hochbau

Der Fachdienst Hochbau der Universitätsstadt Marburg und verschiedene Architekturbüros bieten zum 800-jährigen Jubiläum eine Reihe von Baustellenführungen an, um hinter die Kulissen der Projekte zu blicken. Im Zentrum stehen besondere Projekte, wie zum Beispiel die...

Inklusive Wanderung soziale Metropole

Die Stadt Marburg gilt als soziale Metropole und ist der Standort vieler hier gegründeter Wohlfahrtsbetriebe. Diese Betriebe werden ab Mai mittwochs inklusiv erwandert/„erradelt“, um vor Ort über ihre Geschichte und ihre Zukunft zu sprechen.

Große Nacht der Kirchen am 17.9.

Ob Chillout, Legostadt oder Bergnacht: Die christlichen Kirchen, Gemeinden und Werke öffnen am 17. September 2022 am Abend ihre Tore und Türen, um Inspirierendes und Künstlerisches, Kurzweiliges und spirituelle Impulse zu bieten.

Lebendes Denkmal in Moischt erkunden

Mit etwa 1200 Einwohner*innen ist Moischt heute einer der größeren Außenstadtteile Marburgs und liegt im Südosten der Kernstadt und weist ein buntes Dorfleben auf. Dazu gehört auch die Umweltplattform „Artenvielfalt Moischt“, die zum Stadtjubiläum ein lebendes Denkmal plant.

Ein Wohnzimmer für Geschichte(n)

Geschichten machen Geschichte: Das ist die Idee eines spannenden Projekts, zu dem die Galerie JPG gefördert vom Stadtjubiläum Marburg800 kleine und große Menschen zum Erinnern einlädt, ob persönlich oder als Gruppe.

Marburg bekommt seine eigene Komposition

Das Jahr 2022 ist nicht nur für die Stadt Marburg ein besonderes Jubiläumsjahr, sondern auch für die Musikabteilung des VfL 1860 Marburg, die ihr 40-jähriges Bestehen feiert. Zum Stadtgeburtstag widmet der VfL der Stadt eine eigene Hymne. Anlässlich der beiden besonderen...

Marburg800-Medienkisten zum Ausleihen

Gleich zehn Marburg800-Medienkisten bieten die Stadtbücherei und die Stadtschriften der Stadt Marburg ab sofort als Neuigkeit im Programm zum Ausleihen an. Eingeladen sind alle Interessierten anlässlich des Stadtjubiläums, zum Stöbern in Marburg-Erinnerungen genauso wie zum Blick in die Zukunft. 

Wiedereröffnung des Brunnens am Kunstmuseum

Wetten, dass mehr als 90 Prozent der Marburgerinnen und Marburger ein Juwel der Baukunst ihrer Stadt noch nie bewusst gesehen haben, obwohl es mitten in Marburg steht!? Es handelt sich um einen großartigen Brunnen aus dem Art Déco – in seiner künstlerischen Qualität...

Die Ketzerbach feiert Stadtjubiläum

Der Boulevard Ketzerbach verwandelt sich am ersten Juli-Wochenende zum Stadtjubiläum in eine Festmeile. Die Ketzerbachgesellschaft lädt alle Interessierten im Rahmen von Marburg800 zum kostenlosen Straßenfest mit guter Laune, Unterhaltungsprogramm und kulinarischen Köstlichkeiten ein.

Kurzfilm über Sinti in Marburg

Der Arbeitskreis Soziale Brennpunkte (AKSB) wird im Rahmen von Marburg800 einem Kurzfilm über eine Bewohnerin des Waldtals drehen. Darin soll sich die Situation der Sinti in Marburg widerspiegeln. Der Film wird im Juli in der Galerie JPG (Weidenhausen) im Marburg800-Geschichtenladen gezeigt.

Nordviertel in beständiger Unbeständigkeit

Kein anderer Marburger Stadttteil zeige den Spagat zwischen Kultur- und Kapitalinteressen so deutlich wie die Nordstadt, so die Ankündigung des Stadtspazierganges am 2. Juli mit Dr. Ilina Fach, zu dem die Volkshochschule zusammen mit "Arbeit und Leben" einlädt.

Überraschende Performance in der Innenstadt

Plötzlich sind sie da – unförmige Kreaturen, Fremdkörper in engen Kokons aus gestricktem Patchwork. Sie stehen, liegen, sitzen und kauern an Kaufhauseingängen, Marktplätzen, in der Fußgängerzone der Innenstadt. Außerirdische? “Echte“ Menschen? Was passiert inwendig?

Wandern auf Spuren christlichen Lebens

Rucksack und Wanderschuhe raus: Am 2. Juli lädt die Citypastoral Marburg gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen zu einer Sternwanderung nach Marburg ein. Anlässlich des Jubiläumsjahr Marburg800 wird von drei Standorten aus Richtung Elisabethkirche aufgebrochen....

Festwoche in Ginseldorf

Ginseldorfs Dorfgemeinschaft hat zweierlei Gründe zum Feiern, denn neben der Stadt Marburg hat auch der Dorfladen Geburtstag. Darum lädt der lebendige Marburger Außenstadtteil zur Festwoche vom 9. bis 16. Juli ein: Dann werden ein Erzählcafé, ein Outdoor-Gasthof, ein Zukunfts-Workshop und ein...

Zwischenhausen als Erlebnisraum

Performance, Theater, Musik, Tanz, Installation - Ursula Eske, Waltraud Mechsner-Spangenberg und Edgar Zieser bieten am 17. Juli die Möglichkeit, Zwischenhausen mit allen Sinnen zu erleben. 

Großes Straßenfest auf dem Richtsberg

„800 für 800“, so heißt das große Marburg800-Stadtteilfest in der Sudetenstraße, das am 23. Juli ab 14 Uhr stattfindet. Neben Konzerten, Spielangeboten und internationalen Köstlichkeiten gibt es für alle Marburger*innen eine Lesung mit Wladimir Kaminer. Das Bewohnernetzwerk für Soziale Fragen...

Alles ist Geschichte - ein Social-Media-Projekt

In einem interaktiven Social-Media-Projekt auf Instagram (gerne folgen) mit dazugehörigem Blog soll das #LebensgefühlMarburg auf den Kanälen von Alles ist Geschichte erkundet werden. Die Projektträger*innen von "Alles ist Geschichte" stellen die unterschiedlichsten Lebensgeschichten aus der...

Mit Orpheus-Trio in die Zukunft reisen

Das Orpheus-Trio lädt für den 22. Mai zu einer literarisch-musikalischen Veranstaltung ein, bei der es besonders um stadtrelevante Themen, wie die Seilbahn oder den „Marburger Radfahrerkrieg“ geht. Schmunzeln ist ausdrücklich erlaubt!

Chorkonzert und Dorftheater in Cappel

Die Chorgemeinschaft des MGV 1863 Cappel gratuliert der Stadt mit Chorgesang und Theater: Gleich drei Veranstaltungen sind für das Jubiläumsjahr geplant.

Online-Matching-Plattform zur Zukunft Marburgs

Neue Ideen einbringen für gute Dinge, die schon immer fehlten. Vorhaben austüfteln und sie in die Tat umsetzen. Für all das bietet „Marburg erfinden“ beim Stadtjubiläum ab Mitte April ein Zukunftslab, eine Internetplattform zum Vernetzen und zum Umsetzen in unserer Stadt.

Tag der offenen Tür bei der BI Sozialpsychiatrie

Die Bürgerinitiative Sozialpsychiatrie lädt für 11. Juni 2022 zum Tag der offenen Tür in die Biegenstraße 7 ein. Von 10 bis 16 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit nicht nur die Räumlichkeiten, Mitarbeitenden und Klient*innen der Bürgerinitiative...

Foto-Mitmachaktion der Blauen Linse Marburg

Bei Foto-Mitmachaktionen „Marburg erkunden, inszenieren und erleben“ der Blauen Linse können sich Interessierte an besonderen Orten und/oder zu besonderen Anlässen im Jubiläumsjahr fotografieren lassen, zum Beispiel beim Tischlein-deck-dich am 5. Juni. In Verbindung mit ungewöhnlichen Kulissen...

Schlosspark wird zum Festivalgelände

Am Samstag, den 25.06.2022, lädt die JUKO gemeinsam mit dem St. Martin-Haus junge Menschen aller Stadtteile Marburgs und aus der Umgebung ganz herzlich zum "New School, True Skillz. Das Perspektivenfestival 800" ein. Unterstützt von Mitarbeitenden der JUKO und des St. Martin-Haus planen...

Nachbarschaftsplattform für Michelbach

Unter dem Motto „Michelbach meets Marburg“ will der Verein "Unser Michelbach" anlässlich des Stadtjubiläums eine Nachbarschaftsplattform für Michelbach als Pilotprojekt mit Ideentransfer für Marburg ins Leben rufen. Beim Diskussionsforum am 10. September ab 16 Uhr in der Kulturscheune Michelbach...

Tag der Stadtgeschichte von Schüler*innen

Achtung, es wird voll, bunt und spannend: Am 14. Juli (Donnerstag) erobern sich Schüler*innen aller Marburger Schulen den öffentlichen Raum in der Stadt und präsentieren im Rahmen der Marburg800-Feiern ihre Sicht auf die Geschichte der Stadt. Alle sind willkommen, den „Tag...

Sammelband über Skandale

Schlüpfrige Details, heftige Emotionsausbrüche und überkommene Moralvorstellungen - Skandale bieten ein spannendes und innovatives Forschungsfeld für die eigene Stadtgeschichte. Die Autor*innen des Sammelbandes "Skandal!? Stadtgeschichten aus Marburg im 20. Jahrhundert" widmen sich am Beispiel...

Ästhetik des Brutalismus

Die Marburger Fotografin Susanne Saker zeigt mit ihren Arbeiten, dass Marburg auch anders kann. So rückt Saker weg von pittoresken Fachwerkhäusern und setzt Marburgs brutalistische Bauwerke mit ihrer ganz eigenen Ästhetik für das Stadtjubiläum gekonnt in Szene. Mit einer Ausstellung, die vom 2....

Lebenswelten in Mittelalter und Neuzeit

Zum Thema „800 Jahre Stadt Marburg – Strukturen und Lebenswelten in Mittelalter und Neuzeit“ wird der Verein für hessische Geschichte und Landeskunde, vor Ort als Marburger Geschichtsverein aktiv, im Frühsommer ein rund 400 Seiten starkes, reich bebildertes Buch zum Stadtjubiläum beisteuern – mit...

Workshops: gemeinsame Visionen entwickeln

Wollen Sie den Alltag verlassen und Visionen für ein friedfertiges Miteinander entwickeln? Die Kulturwissenschaflterin & Kulturwandlerin Julia Dinslage lädt Sie herzlich ein, sich gemeinsam mit Menschen unterschiedlicher Kulturen und Subkulturen auf die Suche nach Visionen zu machen. Dabei...

Die schönsten Gärten und Balkone gewinnen

Blühende Gärten, begrünte Balkone und einladende, bunte Vorgärten sorgen für schöne Hingucker und für Artenvielfalt. Mit dem Wettbewerb „Mein Stück Bienenglück“ will die Stadt Marburg Bürger*innen motivieren, für sich selbst und für Insekten ein kleines, blühendes Paradies zu schaffen. Für die...

© Januar 2022 - marburg800