Proje
kte Thema
Geschichte

Stadtgeschichte im Theater-Vierteiler erleben
Das Theaterprojekt „Unter dem Fluss“ von Willi Schmidt besteht aus vier in sich abgeschlossenen Theaterstücken mit Live-Musik, die in Form einer Zeitreise Geschichten aus der Stadt Marburg und des Marburger Umlandes erzählen. Das Prinzip der Stücke ist es jeweils, dass...
Große Bühne für Open-Air-Theater 800
Jetzt steht es fest: "800 (Das Theaterstück) - Premium Rosenwunder reloaded" wird das Hessische Landestheater am 11. Juni 2022 im großen Stil im städtischen Georg-Gaßmann-Stadion uraufführen. Und wie es sich für ein Jubiläum gehört, hat Marburgs erste...
Neuer Themenweg zur Stadtgeschichte
Es sind kleine Entdeckungstouren, die auf vielen Wegen durch Marburg führen: Neun Stadtspaziergänge zum eigenen Erkunden hat die Universitätsstadt bereits. Mit dem Flyer oder dem Handy in der Hand können sich Einheimische und Gäste etwa auf die Spuren der Brüder...
Veranstaltungsreihe: Wie is(s)t Marburg in Zukuft?
Der Ernährungsrat Marburg und Umgebung (EMU) ist ein Netzwerk von Produzent*innen, Konsument*innen und Einzelpersonen, aber auch aus Politik und Verwaltung. Er will das Thema „nachhaltige Ernährung“ dauerhaft auf die Agenda der städtischen Zivilgesellschaft und der unterschiedlichen lokalen...
Vorträge und Wanderungen zur Geschichte Wehrdas
In zwei Vorträgen und mehreren Wanderungen können Sie in die Geschichte des Stadtteils Wehrda eintauchen.
Marburgs Geschichte in Objekten erzählt
Marburg, die Stadt der Heiligen Elisabeth und die Stadt Landgraf Philipps, der 1527 hier eine der ersten protestantischen Universitäten gründete. Lebensstation von Emil von Behring. Er erhielt 1901 den ersten Nobelpreis für Medizin für die Entwicklung der passiven antitoxischen Schutzimpfung. Das...
Ausstellung zu jüdischer Identität
Gemeinsam mit dem Fachdienst Kultur zeigt das Institut für Sozialanthropologie und Religionswissenschaft der Philipps-Universität Marburg vom 25. Mai bis zum 25. August im Rathaus eine Ausstellung zu jüdischem Leben in Marburg. In enger Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde...
Stadtwerdung Marburgs im Portrait
Das Hessische Staatsarchiv Marburg zeigt vom 31. März bis September 2022 die Ausstellung „Marburg - Baustellen einer Stadtwerdung. Marburg im 13. Jahrhundert“. Wie sah das Leben und Wohnen in Marburg im 13. Jahrhundert aus? Inwieweit war bereits städtisches Leben vorhanden im Vergleich zu anderen...
Vortragsreihe zu Studierendengeschichte(n)
Die Aktive Fachschaft Geschichte der Philipps-Universität Marburg lädt zwischen April und Juni zur Veranstaltungsreihe "Studierendengeschichte(n)" ein. In einer Vielfalt an spannenden Vorträgen führen Sie die Referent*innen durch 495 Jahre studentischer Geschichte in Marburg....
Neuer Themenweg über „Braunes Marburg"
Am 6. September jährt sich ein Tag in der Marburger Geschichte zum 80. Mal: Die Deportation von 79 Frauen und Männer jüdischen Glaubens am 6. September 1942 vom Hauptbahnhof Marburg in das Konzentrationslager Theresienstadt. Zur Erinnerung an Marburgs Vergangenheit von 1933 bis 1945 hat die...
Historisches Marburg heute erleben
Drei Gäste- und Sonderführungen geben im Jubiläumsjahr 2022 Einblicke in fast 800 Jahre Marburger Geschichte und Geschichten. Mit der Gästeführung "Marburger Mauergang" werden Sie das oberirdische, unterirdische und versteckte Marburg entlang der Stadtmauer kennenlernen. Schauen Sie "Marburgern...
Erlebnisführung für Kinder durch das Marburger Rathaus
„Seit Jahrhunderten kräht der gusseiserne Gockel zu jeder vollen Stunde vom Dach des Marburger Rathauses. Doch nur die zehnjährige Anna Lena, die während der Schulferien ihre Tante besucht, kann verstehen, was er schreit: `Das Leben ist hart und ungerecht!´ Das Kind hatte ja schon bei ihrem...
Marburg800 - die Angebote der Volkshochschule
Ob Stadt-Wandel-Rundgang zur Zukunft, historisches Stadtspaziergang oder kreative Mitmach-Angebote: Die Volkshochschule (vhs) Marburg bietet ein abwechslungsreiches Programm zur Feier des 800. Geburtstages der Stadt Marburg.
Stadtlabor und Erinnerungskonferenz
Der Fachdienst Kultur der Universitätsstadt Marburg lädt zum Erinnerungslabor und zur Mitmachaktion "Stadtlabor" ein. Dabei sind vor allem Marburger Bürger*innen gefragt und als Expert*innen ihrer Stadt eingeladen.  
Szenisches Live-Hörspiel im Lomonossow-Keller
Professionelle Schauspieler*innen und Student*innen treten an das Mikrofon und erzählen Geschichten in Dialogen und dokumentarischen Texten aus der Feder des Regisseurs, Podcasters und Sounddesigners Daniel Sempf. Außerdem gibt es Musik, Videos und Sounds, um die Marburger Universitätsgeschichte...
Open-Air-Zeitreise: 3D-Videomapping am Rathaus
Rathaus und Marktplatz werden in der ersten Jubiläumswoche zum Schauplatz eines besonderen audio-visuellen Events: Eine „Zeitmaschine“ präsentiert die 800-jährige Marburg-Geschichte als 3D-Videomapping-Projektion.
Marburg800-Fotobus fährt in 21 Stadtteile
Der Marburg800-Fotobus besucht als eines der großen Projekte des Stadtjubiläums über acht Monate die Marburger Stadtteile. Der Fotobus der extra dafür von Stadt, Sparkasse und Stadtwerken geförderten Projektträger*innen KulturNetzwerkFotografieMarburg und...
Haus der Romantik widmet sich Elisabethbildern
Zum Jubiläumsjahr bietet das Haus der Romantik Vorträge, Führungen und eine Ausstellung rund um „Elisabethbilder in der Spätromantik" an. Außerdem ist der Marburger Frauenkalender 2022 erhältlich. Er widmet sich zwölf bedeutenden Frauenpersönlichkeiten durch 800 Jahre Stadtgeschichte, die im...
Medaille für Marburg800 selbst prägen
Juwelierin Kathrin Semler hat sich für das Stadtjubiläum ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk einfallen lassen: eine eigene Medaille. Das Besondere: Interessierte können diese nicht nur kaufen, sondern bei verschiedenen Marburg800-Veranstaltungen auch selber prägen.
© Januar 2022 - marburg800