>
Der Briefmarkenverein lädt Sie dazu ein, sich Ihre Post mit einem exklusiven Jubiläumsstempel versehen zu lassen.
Besuchen Sie ab dem 30. August die Ausstellung zur Postgeschichte Marburgs im Rathaus der Stadt.

Verein für Briefmarkenkunde zeigt im Rathaus vom 30.8. bis 20.9. umfangreiche Sammlung
Sonderpoststempel für Sie und Postgeschichte auf historischen Ansichtskarten

Der Verein für Briefmarkenkunde in Marburg präsentiert zum Stadtjubiläum im Rathaus Höhepunkte seiner umfangreichen Heimatsammlung zur Marburger Postgeschichte. Der Bogen spannt sich anhand von historischen Ansichtskarten von der Vorphilatelie über die Post von Thurn und Taxis bis hin zur Gebietsreform in den 1970ern. Themen wie Reformation, Philipps-Universität und Emil von Behring finden hier genauso Platz wie historische Ansichten Marburgs auf zeitgenössischen Ansichtskarten. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Post AG wird ein eintägiges Sonderpostamt eingerichtet, das einen anlassbezogenen Sonderstempel führen wird. 

30. August bis 20. September

Der Eintritt ist frei

Die Ausstellung kann zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses der Universitätsstadt Marburg besucht werden.

Der Termin des eintägigen Sonderpostamtes beim Rathaus wird noch bekannt gegeben.

Gefördert durch:
Projektträger*in
Verein für Briefmarkenkunde Marburg / Lahn 1892
/www.briefmarkenverein-marburg.de
Veranstaltungsort
Rathaus
Markt 1
35037 Marburg
Google Maps
Verein für Briefmarkenkunde Marburg / Lahn 1892

Ausstellung

Geschichte

Deutsche Post

Briefmarken

© Januar 2022 - marburg800