>

Führung
Literarisch-historische Erlebnisführung durch das Marburger Rathaus für Kinder (8+)

„Seit Jahrhunderten kräht der gusseiserne Gockel zu jeder vollen Stunde vom Dach des Marburger Rathauses. Doch nur die zehnjährige Anna Lena, die während der Schulferien ihre Tante besucht, kann verstehen, was er schreit: `Das Leben ist hart und ungerecht!´ Das Kind hatte ja schon bei ihrem ersten Abenteuer in Himmelsberg mit der 1000 Jahre alten Tanzlinde dort sprechen können. Und jetzt versteht sie nicht nur den Hahn, sondern auch den `Spiegel der Zeit´, dem sie in einem Kellergewölbe des Rathauses begegnet. Der erzählt ihr `kleine Geschichte(n) aus der Universitätsstadt´ und `große Geschichte(n) von dem Land, in dem wir leben´. Als ihre Tante, die im Rathaus arbeitet, Anna Lena durch das Gebäude führt, entdeckt das Mädchen das Geheimnis des alten Gockels..."

(Inhalt Kinderbuch „Fast wie eine Zeitreise - Geschichten vom Marburger Rathausgockel“)

Der Veranstaltung liegt das Kinderbuch „Fast wie eine Zeitreise — Geschichten vom Marburger Rathausgockel“ von Ute Verena Schneidewindt zugrunde: Dr. Hans Josef Schöneberger liest daraus vor, Peter Metz rezitiert daraus und Wolfgang Weiß spielt eine eigene Komposition. Schulkinder sollen den geschichtsträchtigen Ort „Marbur­ger Rathaus“ mit verschiedenen Sinnen er­leben können.

2. Juni 10:55 Uhr, (pünktlich zum Glockenschlag des Rathausgockels)
9. Juni 13:55 Uhr
23. Juni 10:55 Uhr
30. Juni 13:55 Uhr
oder nach Absprache

Die Teilnahme kostet fünf Euro und ermäßigt drei Euro, Treffpunkt ist am Rathaus und um Anmeldung wird gebe­ten: ute_schneidewindt@yahoo.de.

© Januar 2022 - marburg800