>
Seien Sie live dabei, wenn in der Waggonhalle der nächste Musical-Hit von und für Marburger*innen entsteht.

Live beim Publikumspreis am 8. August dabei sein
Musical-Wettbewerb geht in die nächste Runde

Seien Sie live am 8. August in der Waggonhalle dabei, wenn der Publikumspreis vergeben wird. Tickets können Sie über die Website der Waggonhalle kaufen.

Ein Musical zum Stadtjubiläum: Das wird es mit dem Wettbewerb schreib:maschine Spezial „Marburg800“ zum Stadtgeburtstag in der Waggonhalle geben. Am 8. August können Sie in der nächsten Runde mit entscheiden, welches von vier Stücken umgesetzt wird.

Denn Sie vergeben bei der Vorstellung um 19 Uhr in der Waggonhalle den mit 1000 Euro dotierten Publikumspreis. Die "schreib:maschine" ist Deutschlands einzige offene Bühne für Musical-Autoren und -Komponisten. Alte Hasen und neue aufstrebende Künstler*innen der kreativen Szene zeigen hier erste rohe Entwürfe der potenziellen nächsten Hit-Produktion. 

Am Wettbewerb teilgenommen haben Einzelpersonen und Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Eine acht-köpfige Jury aus Branchenexpert*innen und Marburger Persönlichkeiten tagte an zwei Tagen und entschied, welche Stücke sie nach Marburg in die Waggonhalle einlädt.

Bei der schreib:maschine Spezial „Marburg800“ am 8. August werden die vier eingeladenen Teams ihre Stücke in einem Showcase dem Publikum und der Jury präsentieren. Interpretiert werden die Szenen und Songs als einfache Readings (ohne Kostüme und Requisiten) mit Klavierbegleitung, denn der Fokus soll auf der Musik und der Geschichte liegen.

Es ging im Wettbewerb, der durch die Stadt Marburg, das Hessische Kulturministerium und die Waggonhalle Marburg finanziert wird, darum, dass spannende Ideen gesucht werden, die einen konkreten Marburg-Bezug vorweisen. „Das war auch etwas, was uns bei der Auswahl der Stücke beeinflusst hat“, so Birgit Simmler, Jurymitglied und Vorsitzende der Deutschen Musical Akademie. „Mich freut sehr, dass die Auswahl der Stücke so unterschiedlich geworden ist“, sagt Matze Schmidt, Intendant der Waggonhalle Marburg.

Folgende Stücke werden am 8. August bei der schreib:maschine Spezial „Marburg800“ in der Waggonhalle Marburg präsentiert (alphabetisch sortiert):

  • Der andere Blick

David James (Buch), Rune Baruschke (Songtexte) und Vanessa Donelly (Musik)

  • Marburg Südsee

Stefan Briel & Stefan Delanoff (Buch, Songtexte und Musik)

  • Risse. - Ulrike Meinhof und Fritz Rodewald

Jule Weigel-Krämer (Buch), Dirk Schattner (Songtexte) und Mario Stork (Musik)

  • Sophie - die Wahrheit über Mama Marburg

Tom van Hasselt (Buch, Songtexte und Musik)

Die schreib:maschine Spezial „Marburg800“ findet am 8. August 2022 um 19 Uhr in der Waggonhalle Marburg statt. Tickets für die Veranstaltung können im VVK für 10 € unter dem Link https://www.waggonhalle.de/event/schreibmaschine-spezial-marburg800/ erworben werden.

Projektträger*in
Waggonhalle, Deutsche Musical-Akademie
www.waggonhalle.de
Veranstaltungsort
Waggonhalle
Rudolf-Bultmann-Straße 2a
35039 Marburg
Google Maps
Waggonhalle, Deutsche Musical-Akademie

Musical

Mitmachen

Künstler*innen

Entwickeln

Jurypreis

© Januar 2022 - marburg800