>
Julia Schulenburg interpretiert klassische Musik mit Gebärdensprache und Bewegung. (Foto: privat)
Mit ihrem Ensemble AugenLieder verwandelt Julia Schulenburg (links) die musikalische Darbietung visuell und verbindet so die Inhalte der Lyrik und die Komposition der Musik auf eine besondere Art und Weise. (Foto: Jonathan Danigel)
Im Marburger Schloss wird zum Jubiläum ein gebärdetes Konzert aufgeführt - für Hörende und Gehörlose. (Foto: Jonathan Danigel)

Musik inklusiv zum Stadtjubiläum
Gebärdetes Konzert als Premiere im Landgrafenschloss

Am 1. Oktober findet im Fürstensaal des Landgrafenschlosses um 19 Uhr ein außergewöhnliches, wenn nicht gar einmaliges Konzert statt: Werke von Gustav Jenner und Alexander Friedrich Landgraf von Hessen werden musikalisch dargeboten und simultan durch Elemente der Gebärdensprache und des Tanzes interpretiert. Ein Liederabend für Gehörlose und Hörende.

Auf dem Programm des Liederabends der Marburger Schlosskonzerte stehen Werke von Alexander Friedrich Landgraf von Hessen (1863–1945) und Gustav Jenner (1865–1920) für Gesang, Violine, Viola, Violoncello, Horn und Klavier. Beide Komponisten hatten ein enges Verhältnis zu Marburg. Der von Geburt an stark sehbehinderte Landgraf studierte hier und schrieb seine Kompositionen in der Braillenotenschrift nieder.

Das Ensemble um die Sopranistin Sibylla Rubens präsentiert ausgewählte Werke der beiden Komponisten.

Die junge Musikvermittlerin Julia Schulenburg hat sich auf künstlerische Vermittlungsangebote für Menschen mit Hörschädigung spezialisiert. Sie verwandelt „das Hörbare der Musik (…) in eine visuelle Choreografie. Eine neue künstlerische Ebene entsteht, die nicht nur Hörgeschädigten, sondern auch Hörenden ein besonderes Musikerlebnis schafft.“  Auch die einleitenden Kurzvorträge zu den Komponisten werden in Gebärdensprache übersetzt.

Ausführende:

Sibylla Rubens – Sopran
Julia Schulenburg – Musikgebärderin
Johannes Blumenröther – Violine
Dorothea Funk – Viola
Tomohisa Jano – Violoncello
Marc Noetzel – Horn
Carl-Martin Buttgereit – Klavier

Karten und weitere Informationen finden Sie auf der Website der Marburger Schlosskozerte.

Gefördert durch:
Veranstaltungsort
Fürstensaal im Landgrafenschloss
Schloß 1
35037 Marburg
Google Maps
Marburger Schlosskonzerte

Gehörlose

Konzert

Gebärden

Gustav Jenner

Alexander Friedrich Landgraf von Hessen

Inklusion

Nach
geschaut

Julia Schulenburg mit ihrem Ensemble "AugenLieder"

© Januar 2022 - marburg800