>
Internationale Ausstellung in Marburg: Mit „Wounded – The Legacy of War“ verbindet Fotograf Bryan Adams Zeugnisse des Krieges und eine Hommage an das Leben – wie mit dem Porträt von Marine Joe Townsend. (Foto: Bryan Adams)

"WOUNDED - The Legacy of War"
Fotografien von Bryan Adams im Rathaus

Private Karl Hinett, London, 2011 © Bryan Adams

Die große Leidenschaft des kanadischen Rocksängers Bryan Adams ist neben der Musik die Fotografie. "WOUNDED - The Legacy of War“ ist eines seiner Meisterwerke. Die Exponate werden seit 2013 vor allem international ausgestellt mit dem Ziel, auf besondere Art und Weise die Folgen des Krieges für die Welt ohne Tabu zu dokumentieren. Zum Stadtjubiläum konnte die gleichnamige, sonst nur international gezeigte Ausstellung ab 2. Oktober ins Marburger Rathaus geholt werden.

Für diese Porträt-Serie wählte Bryan Adams versehrte junge britische Veteraninnen und Veteranen, die sich mit ihren durch den Krieg erworbenen Handicaps der Welt zeigen. Die porträtierten Soldatinnen und Soldaten zogen mit dem Selbstverständnis in den Krieg, andere Menschen in Afghanistan oder im Irak zu schützen. Nach ihrer Heimkehr gehörten sie zu den Menschen, die selbst Schutz benötigten. Sie mussten ertragen, dass sie bei den alltäglichen Dingen des Lebens plötzlich angestarrt und sogar ausgegrenzt wurden: wegen sichtbarer und unsichtbarer Narben, Verbrennungen höchsten Grades, Verstümmelungen an Armen und Beinen. Durch die Kunst des Fotografen und die beeindruckende Charakterstärke der Veteraninnen und Veteranen sind die Werke eine Hommage an das Leben und ein Zeugnis des Krieges.

Kurator*innen: Anke Degenhard und Mat Humphrey. 

Die Ausstellung mit geplant 36 Exponaten wird in Zusammenarbeit der Agentur Crossover und der Stadt Marburg präsentiert.

Die Bildlegenden der Ausstellung werden in Leichter Sprache geschrieben. Weitere Fragen und Kontakt zur Ausstellung unter verwaltungsmanagement@marburg-stadt.de.

Das Buch zur Ausstellung umfasst auch ausführliche Texte und wird zum Selbstkostenpreis von 34,80 Euro erhältlich sein.

Datum: Sonntag, 2. Oktober bis Sonntag, 13. November, täglich von 10 bis 17 Uhr im Marburger Rathaus, Raum 1 (Erdgeschoss). Der Eintritt ist frei.

© Bryan Adams

Der Fotograf Bryan Adams

Bryan Adams wurde 1959 in Ontario geboren. Bekannt ist er vor allem als kanadischer Rocksänger, Komponist und Gitarrist. Seit 1983 erreichte er in mehr als 30 Ländern mit seinen Hits wie „Summer of 69“ Nummer-Eins-Platzierungen. Neben der Musik ist er ein leidenschaftlicher und erfolgreicher Fotograf. „Interview“, „i-D“, „Harper`s Bazaar“ und die britische und deutsche „Vogue“ sind nur eine Auswahl der Magazine, für die er bereits Fotografien anfertigte. 2003 gründete er das Zoo Magazine, in dem er Fotos im Bereich Mode- und Porträtfotografie präsentiert.
Projektträger*in
Magistrat der Universitätsstadt Marburg, Fachdienst 09 Unterstützung kommunaler Gremien
(06421) 201-1342
verwaltungsmanagement@marburg-stadt.de
www.marburg.de
Veranstaltungsort
Marburger Rathaus
Raum 1 (Erdgeschoss)
Markt 1
35037 Marburg
Google Maps
Magistrat der Universitätsstadt Marburg, Fachdienst 09 Unterstützung kommunaler Gremien

Kunst

Bryan Adams

Ausstellung

Fotografie

kostenlos

© Januar 2022 - marburg800