>
800 Jahre alt: Marburg blickt auf eine lange Geschichte zurück. Das Jubiläumsprojekt "Alles ist Geschichte" erkundet mit Ihnen auf Social Media das #LebensgefühlMarburg.

#LebensgefühlMarburg
Social-Media-Projekt "Alles ist Geschichte" lädt zur Beteiligung ein

In einem interaktiven Social-Media-Projekt (Instagram, Facebook) mit dazugehörigem Blog soll das #LebensgefühlMarburg erkundet werden. Die Projektträger*innen von "Alles ist Geschichte" stellen die unterschiedlichsten Lebensgeschichten aus der 800-jährigen Stadtgeschichte vor. Über Instagram und Facebook kann aktiv am Projekt teilgenommen werden. Das Projekt findet ganzjährig statt.

Was macht(e) das #LebensgefühlMarburg aus? Wie sah der Alltag von Marburger*innen in den letzten 800 Jahren aus, was hat sich verändert und was kommt uns heute noch erstaunlich bekannt vor? Wie erinnern wir uns heute an sie?

Zum 800. Geburtstag der Stadt Marburg nehmen die drei Historiker:innen Jana Schreiber, Katharina Simon und Max Philipp Wehn die Marburger:innen auf ihrem Geschichtsblog Alles ist Geschichte mit auf eine Reise durch die Stadtgeschichte. Wo trank man im Mittelalter das Feierabendbier und warum wohnten die Studenten bei ihren Professoren? Von März bis Dezember 2022 treffen unentdeckte Lebensgeschichten aus der Marburger Vergangenheit auf gegenwärtige. Über den Blog (www.allesistgeschichte.com), Facebook und Instagram (@alles_ist_geschichte) können sich alle Interessierten aktiv beteiligen, Vorschläge einbringen, eigene (Lebens-)Geschichten erzählen und so die Vergangenheit in die Gegenwart holen.

Blogeinträge

In wechselnden Themenblöcken sollen…

  • …Beiträge zur Sozial-, Kultur- und Alltagsgeschichte ausgehend von der Frühen Neuzeit (1500-1800) und späteren Epochen veröffentlicht werden,
  • …durch den Blick in die Geschichte gegenwärtige Fragen, Debatten und Diskurse verständlich gemacht, Perspektiven für die Zukunft gewonnen und aktuelle Fragen an die Geschichte gestellt werden,
  • … Forschungsalltag und die Geschichtswerkstatt näher gebracht werden und einen Einblick darüber verschaffen, was Geschichtsforschung eigentlich ausmacht.

Zentraler Bestandteil jedes Blogbeitrages ist, dass neben der Vorstellung einer zentralen Person bzw. einer Personengruppe und der Rekonstruktion des historischen Lebensgefühls gegenwärtige und zeitgenössische Pendants vorgestellt werden.

Auf diese Weise werden Geschichten von früher und heute gegenübergestellt, um schlussendlich zu bilanzieren: Was hat sich verändert, was kommt uns bekannt vor und was macht(e) das #LebensgefühlMarburg aus?

Gefördert durch:
Projektträger*in
Katharina Simon, Jana Schreiber, Max Philipp Wehn
(0179) 3258187
allesistgeschichte@web.de
allesistgeschichte.com/
Katharina Simon, Jana Schreiber, Max Philipp Wehn

Social Media

Geschichte

Gelebte Vergangenheit

Blog

Mitmachen

Menschen der Stadt

© Januar 2022 - marburg800