>
Themenbild:
Zu einer spektakulären Zeitreise mit 3D-Videomapping auf dem Rathaus lädt das Jubiläumsjahr vom 1. bis 3. April ein. (Montage: Looplight)
Themenbild:
Mit ausgefeilter Lichttechnik wird das Rathaus zur Projektionsfläche. (Foto: Looplight)
Themenbild:
Faszinierende Bilder werden open air zu erleben sein. (Foto: Looplight)
Spektakuläre Open-Air-Projektion in erster Jubiläumswoche

Rathaus wird zur Zeitmaschine

Rathaus und Marktplatz werden in der ersten Jubiläumswoche zum Schauplatz eines besonderen audio-visuellen Events: Eine „Zeitmaschine“ präsentiert die 800-jährige Marburg-Geschichte als 3D-Videomapping-Projektion.

Die Technik des 3D-Videomapping verwandelt Gebäude in überdimensionale Leinwände für spektakuläre Lichtkunst, die aufregende Bilderwelten enstehen lässt. Dabei legen sich die Projektionen wie eine zweite Haut über die Fassaden und erschaffen eine neue Wirklichkeit. Die Fassade des Rathauses wird dazu in eine digitale Oberfläche verwandelt und als digitales Modell nachgebaut. Dieses dient anschließend als Vorlage für die Projektionsinhalte, welche pixelgenau auf dieses Modell angepasst werden.

Leiter des Projektes ist Matt Finke von der Marburger Firma "loop light", die sich international durch spektakuläre Video- und Lichtdesigns unter anderem für Shows von Nena, Yello oder Rea Garvey einen Namen gemacht hat, aber auch mit Präsentationen für weltweit agierende Firmen bekannt geworden ist. So wurde unter anderem das Basler Hochhaus bereits zur Projektionsfläche für ein ganz besonderes Erlebnis. „Jetzt wird unser historisches Marburger Rathaus zu einer riesigen Zeitmaschine, die alle Zuschauenden mitnimmt auf einen visuellen Trip durch die Marburger Stadtgeschichte bis in unsere Gegenwart“, beschreibt Finke die Entwicklung.

In 800 (!) Sekunden werden historische Persönlichkeiten und zentrale stadtgeschichtliche Ereignisse dafür auf das Rathaus projiziert. Ob die Rathausuhr dabei rückwärts läuft oder die Bronze-Skulptur Sophie von Brabants zum Leben erwacht? Welche visuellen 3D-Effekte lassen das Rathaus in völlig neuem Licht und ungewöhnlichen Formen erscheinen? Das Publikum der vom Stadtmarketing Marburg unter Mitwirkung des Marburg800-Teams organisierten Schau kann sich ein Bild machen – von Freitag, 1. April, bis Sonntag, 3. April, ab Einbruch der Dunkelheit. Hauptsponsor des Events ist die Sparkasse Marburg-Biedenkopf.


Der Countdown läuft …

Mit Unterstützung von:
Projektträger*in
Stadtmarketing Marburg unterstützt von Sparkasse Marburg-Biedenkopf
(06421) 201-2045
stadtmarketing@marburg.de
www.marburg.de/stadtmarketing
Veranstaltungsort
Rathaus, open air.
Marktplatz
35037 Marburg
Google Maps
3D
Videomapping
Zeitreise
Lichtmaschine
Open Air

Imp
ressionen

Eine Zeitreise verspricht das 3D-Videomapping am Rathaus in der ersten Jubiläumswoche. © Foto von Montage: Looplight
Nicht nur der Rathaus-Gockel, sondern hoffentlich aus Sie sind beim 3D-Videomapping dabei. © Foto von Georg Kronenberg
Mit internationalen Projekten wie hier in Basel ist Looplight bekannt geworden. Jetzt arbeitet die Firma für das Stadtjubiläum. © Foto von Looplight
Das Marburger Rathaus erscheint zum Stadtjubiläum in neuem Licht. © Foto von Looplight
© Januar 2022 - marburg800